Behandlungen und Angebote

Leistungen

Ein kleiner Überblick

Als Logopädie-Praxis für Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen umfassen unsere Therapie- und Behandlungsformen ein sehr breites Spektrum. Momentan gestalten sich unsere Schwerpunkte wie folgt:

Unsere Logopädie-Praxen

Sprachentwicklungsstörungen und -verzögerungen

Aussprachestörung (Dyslalie)

Fehlerhafte Grammatik (Dysgrammatismus)

Verzögerter Sprachbeginn

Beeinträchtigtes Sprachverstehen und eingeschränkter Wortschatz

Näseln (Rhinophonie)

Hörbedingte Sprachstörungen

Stottern und Poltern

Chronisches und beginnendes Stottern / Poltern bei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen

Elternberatung zum Umgang mit Störungen der Sprechflüssigkeit

Neurologische Störungen

Aphasien (Störungen des Sprachverstehens und der Sprachproduktion, z. B. nach Schlaganfällen)

Alexie und Agraphie (Beeinträchtigte Lese- bzw. Schreibfähigkeit)

Dysarthrophonie (Beeinträchtigungen von Stimme, Atmung und Sprechfluss, z.B. bei der Parkinsonkrankheit)

Sprechapraxie (Gestörte Koordination von Sprechabläufen)

Neurologisch bedingte Schluckstörungen

Stimmstörungen

Funktionelle Stimmstörungen (z.B. Chronische Heiserkeit)

Organische Stimmstörungen (z.B. nach Operationen an Kehlkopf oder Schilddrüse)

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung

Auditiv oder visuell bedingte Beeinträchtigungen des Lesens und Schreibens

Reduzierte Hörmerkspanne

Training der auditiven und visuellen Ordnungsschwelle und den wichtigsten Teilfunktionen des zentralen Hörvermögens nach Fred Warnke

Zusätzliche Therapie- und Beratungsangebote

Atem-, Sprech- und Stimmtherapie in Kindergärten und Schulen

Fördergruppen zur Vorbereitung auf die Schulfähigkeit

Vorbeugendes stimmentlastendes Training und Prophylaxe von Stimmerkrankungen in Einzel- oder Gruppensitzungen

Unsere Praxiszeiten

Montag

8:00 – 18:00

Dienstag

8:00 – 18:00

Mittwoch

8:00 – 18:00

Donnerstag

8:00 – 18:00

Freitag

8:00 – 18:00

Samstag

Auf Anfrage

Menü